Sehfehler und Kinder

  • Info zur Radio Wien Ausstrahlung am 11.08.2007
  • 100 % Sehleistung ist nicht genug!

Fehlsichtigkeit bei Kindern, also Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit kann heute bereits früh erkannt werden. Mit der passenden Kinderbrille oder Kontaktlinse von ihrem Augenoptikermeister wird auch der Blick der Kinderaugen geschärft. Jedes Kinderauge für sich ist dann gut korrigiert und die an sich gewünschte 100%ige Sehleistung ist erreicht. Wir sind als Elternteile zufrieden und überzeugt alles Erforderliche getan zu haben.

Manchmal täuscht jedoch dieser Eindruck. Mangelhafte Aufmerksamkeit unserer Kinder im Unterricht, schlechte Noten, Klagen darüber trotz 100 %iger Sehleistung schlecht zu sehen werden im Guten Glauben ignoriert oder als „Lese- und Rechtschreibschwierig-keiten“ bis hin zur Legasthenie interpretiert. Die Folge daraus ist oft ein extremer Leistungsabfall in der Schule und Reaktionen der Kinder, die sie ins Abseits des Klassenverbandes stellen können, weil das Zusammenspiel ihrer Augen nicht so funktioniert wie die Natur es vorsah.

Klagen über Schwierigkeiten beim Blickwechsel von der Tafel auf das Heft z.B. sind nahezu immer ein Zeichen, dass das Augenpaar zwar nicht schielt, aber doch ein wenig zu sehr nach innen schaut. Ein spannendes Buch nicht auslesen zu können, Leseunlust usw. können nicht nur ein Anzeichen dafür sein, dass die Weitsichtigkeit zu gering korrigiert ist, sondern auch auf ein Defizit bei der Naheinstellfähigkeit ihres Kindes hinweisen.

Erst wenn sichergestellt ist, dass die beidäugige gleichzeitige Wahrnehmung funktioniert, sollte über weitere Schritte nachgedacht werden.

Eine Prismenbrille z.B. kann Abhilfe schaffen, muss es aber nicht. Es existieren heute bereit moderne Methoden zur Behebung solcher Probleme, die auch ohne „das bessere Auge“ über lange Perioden abzudecken funktionieren.

Sämtliche Fragen über Sehfehler und Kinder, sowie Fragen nach hierfür speziell ausgebildeten klinischen Optometristen beantwortet Ihre Innung der Augenoptiker.

Eine Information von der Bundesinnung der Gesundheitsberufe, Branchenzweig Augenoptik.

Alle Aussendungen der Bundesinnung – Übersicht


   VIP-LINKS