Österreichische Augenoptiker bieten umfangreiches Seh-Screening für Athleten

In Vorbereitung auf die Special Olympics World Winter Games 2017 fanden vom 10. bis 15. Jänner 2016 die Special Olympics Pre-Games in Schladming und Graz statt. Am 09.01.2016 wurde in diesem Rahmen erstmals das „Healthy Athletes Program“ vorgestellt. Die Bundesinnung der Augenoptiker/Optometristen war mit einem umfangreichen Augengesundheits-Screening namens „Opening Eyes“ vertreten.

Premiere für das „Healthy Athletes Program“ bei den Special Olympics Pre-Games 2016

Athlet beim SehScreening

40% aller Menschen mit intellektuellen Einschränkungen (ID) erhalten unzureichende Gesundheitsvorsorge. Im Zuge der Special Olympics Pre-Games hat es sich das „Healthy Athletes Program“ daher zur Aufgabe gemacht, AthletInnen mit ID ein kostenloses, medizinisches Vorsorgeangebot zur Verfügung zu stellen. So konnten sich Athleten und deren Familienangehörige vergangenen Samstag in der Fachhochschule Joanneum in Graz in sechs verschiedenen Programmen von geschulten SpezialistInnen körperlich durchchecken lassen.

„Opening Eyes“

Nach der feierlichen Eröffnung mit Banddurchschnitt teilten sich die zahlreichen AthletInnen auf die verschiedenen Stationen auf und wurden von fachkompetenten Freiwilligen medizinisch evaluiert, geschult und beraten. Bei „Opening Eyes“, dem ausgeklügelten und hochmodernen Screening der Bundesinnung der Augenoptiker/Optometristen konnten über 70 AthletInnen auf ihre Sehstärke und die Gesundheit ihrer Augen getestet werden. In allen Fällen wurden umgehend Korrekturbrillen bzw. UV-schützende Sonnen- und Sportbrillen angepasst und verordnet. „95% unserer Bewegungskoordination werden durch das Sehen kontrolliert. Daher ist uneingeschränkte Sicht gerade für Athletinnen und Athleten ein unheimlich wichtiger Faktor. Ich freue mich, dass wir mit ‚Opening Eyes‘ einen so grundlegenden gesundheitlichen Bereich abdecken, eventuelle Fehlsichtigkeiten feststellen und die Verordnungen für richtige Sehhilfen noch vor Ort ausstellen können“, sagt KommRat Anton Koller, MSc, Bundesinnungsmeister der Augenoptiker/Optometristen stolz über das Programm. Auch die Landesinnungsmeisterin der Steirischen Augenoptiker/Optometristen Gabriele Machhammer war am Samstag im Joanneum tatkräftig bei der Sache und zeigte sich von der Programm-Prämiere begeistert: „Mit ‚Opening Eyes‘ können wir genau jenen Menschen entgegenkommen, denen der Zugang zu regelmäßigen medizinischen Betreuungsangeboten ohnehin erschwert ist.“

2016_BarbaraGoedl_PuerrermitAthletinbeimBanddurchschnitt_c_HeriHahn

———————————————————————————————————————————–
Bild 1: Athlet beim Seh-Screening © Heri Hahn
Bild 2: Barbara Gödl-Pürrer, MSc, Organisatorin Pre-Games mit Athletin beim Banddurchschnitt © Heri Hahn
———————————————————————————————————————————–

Eine Information von der Bundesinnung der Gesundheitsberufe, Branchenzweig Augenoptik.

Alle Aussendungen der Bundesinnung – Übersicht


   VIP-LINKS