Leserbriefe

Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Fragen – nutzen Sie unser Diskussionsforumsenden Sie uns einen Leserbrief! Unsere Optikermeister, Optometristen und Kontaktlinsenspezialisten antworten Ihnen.
 

Erste Brille
 
 
Sandra K.:
Guten Tag Meine Frage ist Ich bin gerade dabei den Führerschein zu machen und bin bei dem Setest durchgefallen. Der Augenarzt bei dem ich gewesen bin hat folgendes festgestellt Rechts -2 und links -2,75 Dioptrien. Meine Freundin trägt auch eine Brille und hat gesagt das die Brille sehr stark ist. Muß ich die Brille ständig tragen oder nur zum Fahren. Am Samstag ist sie fertig und Ich überlege mir ob ich nicht gleich Kontaktlinsen mitkaufen soll.
 
Optiker Online! RedakteurIn:
Sehr geehrte Frau K.!

Grundsätzlich spricht man bis zu einer Stärke von 3,00 Dioptrien von einer möglichen Bandbreite der Natur, also ist Ihre Stärke noch im „Normbereich“. Tatsache ist aber, dass sie ohne Korrektur nicht fahrtauglich sind nach StVo. und ich denke auch nach subj. Wahrnehmung. Generell können sie die Brille verwenden wie sie möchten ohne dass ihre Augen darunter leiden. Aus der Praxis hat sich aber gezeigt, dass sie wenn sie den Mehrnutzen einmal erfahren haben, sie die gute Sicht nicht missen möchten. Bezüglich Kontaktlinsen wäre das sicher eine gute Ergänzung zur Brille. Man könnte das ganz toll z.B. mit Tageslinsen korrigieren. Die können sie nach Bedarf verwenden und brauchen keine Pflegemittel. Sollte sich ihre Stärke im nächsten Halbjahr weiter verändern gebe es auch die Möglichkeit von speziellen Kontaktlinsen, die ein weiteres Fortschreiten ihrer Kurzsichtigkeit verhindern. Diesbezüglich sollten sie sich von Ihrem persönlichen Anpasser beraten lassen.

   Mario Teufl, MSc
Dieser Leserbrief wurde von Optikermeister, Optometrist und Master of Science (Klinische Optometrie)
Mario Teufl, MSc beantwortet.

 
 
 
 
*Nachname des Leserbriefschreibers der Redaktion bekannt
  
Zurück zur Leserbriefübersicht

   VIP-LINKS