Leserbriefe

Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Fragen – nutzen Sie unser Diskussionsforumsenden Sie uns einen Leserbrief! Unsere Optikermeister, Optometristen und Kontaktlinsenspezialisten antworten Ihnen.
 

Gleitsichtbrille – immer Tragen?
 
 
Petra S.:
Aufgrund beginnender Alterweitsichtigkeit (und aus der Bequemlichkeit heraus, in der Arbeit nicht immer die Brille auf- und absetzen zu müssen), habe ich mir eine Gleitsichtbrille machen lassen.
Die Werte sind folgende:

R: Sph. +0,5 ADD +1,50
L: Sph. +0,75 Cyl: -0,5 Achse 17 ADD +1,50

Momentan bin ich in der Gewöhnungsphase. Die Optikerin meinte, das kann bis zu vier Wochen dauern, und ich sollte sie in der Zeit ständig tragen.
Soll ich sie darüber hinaus ständig tragen, damit ich die Gewöhnung nicht wieder verliere, oder ist das nach der Gewöhnungsphase egal?

Und welchen Wert habe ich in der Nähe? +1,50, oder wird da der Fernwert mit dazuaddiert, also z.B. rechts dann +2.0?

 

Optiker Online! RedakteurIn:
Sehr geehrte Frau S.!

Wenn Sie sich erst einmal an die Kopf- und Blickbewegungen mit Ihrer neuen Gleitsichtbrille gewöhnt haben, so können Sie diese je nach Bedarf tragen. Eine Entwöhnung tritt im Allgemeinen nicht auf.

Ihre Nahwerte betragen
R +2,00
L +2,25 -0,50 17°

Wie Sie richtig vermuten, muss der Fernwert dazu addiert werden.

   Harald Belyus, MSc
Dieser Leserbrief wurde von Optikermeister, Optometrist, Master of Science (Klinische Optometrie) und Hörakustikermeister
Harald Belyus, MSc beantwortet.

 
 
 
 
*Nachname des Leserbriefschreibers der Redaktion bekannt
  
Zurück zur Leserbriefübersicht

   VIP-LINKS