Leserbriefe

Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Fragen – nutzen Sie unser Diskussionsforumsenden Sie uns einen Leserbrief! Unsere Optikermeister, Optometristen und Kontaktlinsenspezialisten antworten Ihnen.
 

Einzelwerte der Augen deutlich schlechter als Gesamtwert
 
 
Nicole U.:
Guten Tag,

ich war heute zum Sehtest. Das Gesamtergebnis zeigte nur eine leichte Kurz- und Weitsichtigkeit. Beim Test ist mir jedoch aufgefallen, dass ich mit dem linken Auge allein und dem rechten Auge allein sehr schlecht sehe. Gibt es dafür eine Erklärung bzw. weiteren Handlungsbedarf?

Herzlichen Dank im Voraus!
 

Optiker Online! RedakteurIn:
Sehr geehrte Frau U.!

Ja, hierfür gibt es eine Erklärung. Wenn Sie auf einem Auge Kurzsichtig (Myopie) und auf dem anderen Auge Weitsichtig (Hyperopie) sind, haben sie wahrscheinlich ein so genanntes „alternierendes Sehen“. Das bedeutet, Sie sehen mit einem Augen in die Ferne und mit dem anderen Auge in der Nähe.

Da eine genaue Beurteilung aus der Ferne natürlich nicht möglich ist, kann ich ihnen nur raten, sich an einem Optometristen oder Optikermeister in ihrer Nähe zu wenden. Dieser kann Ihnen sicherlich auch alles ganz genau erklären und weiterhelfen.

   Dieter Medvey, MSc
Dieser Leserbrief wurde von Optikermeister, Optometrist, Master of Science (Klinische Optometrie) und Hörakustikermeister
Dieter Medvey, MSc beantwortet.

 
 
 
 
*Nachname des Leserbriefschreibers der Redaktion bekannt
  
Zurück zur Leserbriefübersicht

   VIP-LINKS