Kontaktlinsen im Sommer beliebt

  • Kontaktlinsen als Alternative zur Brille im Sommer
  • Oberfläche der Hornhaut, Pupillendurchmesser, etc. beeinflussen Kontaktlinsenauswahl
  • Linsen bereits mit UV-Schutz erhältlich

Wer im Sommer die Brille aufgrund der warmen Temperaturen lieber mal ablegt, sollte zur Tageslinse greifenDer Sommer ist die schönste Zeit für erfrischende Bäder, Partys an lauen Sommerabenden und viel Sport in freier Natur. Brillen werden dabei oft als störend empfunden: Die Brille rutscht, wenn sich Schweiß auf der Nase bildet und beim Sprung ins kühle Nass sollte sie besser abgelegt werden. Wer trotzdem klare Sicht behalten möchte, der greift am besten zur Kontaktlinse.

Doch Achtung: Nicht jeder Linsentyp passt. „Neben einem perfekten Sitz sind vor allem auch die Oberfläche der Hornhaut, der Pupillendurchmesser, die Lidspaltenbreite und die Zusammensetzung des Tränenfilms wichtige Kriterien für die richtige Kontaktlinse. Denn sie muss sitzen“, informiert Peter Gumpelmayer, Bundesinnungsmeister der Augen- und Kontaktlinsenoptiker.

Kontaktlinsen sind im Sommer eine gute Alternative zur Brille. Kontaktlinsen für jeden Augentyp

Tageslinsen, 14-Tageslinsen, Monatslinsen, weiche, harte Linsen. Die Auswahl ist groß – fachmännische Beratung ist nötig, um mit Sicherheit die richtige Linse zu erhalten. Besonders wichtig ist in der heißen Jahreszeit das richtige Pflegemittel, das auch auf den Linsen- und Augentyp abgestimmt sein muss. „Die Linsenpflege ist im Sommer von besonderer Bedeutung. Keime und Bakterien vermehren sich in einem warmen Umfeld einfach schneller. Beim Baden kann es zudem durch das Spritzwasser zu Verunreinigungen kommen. Die Folge sind im schlimmsten Fall Augenreizungen und Entzündungen“, so Gumpelmayer.

Linsen mit UV-Schutz

Ein idealer Urlaubsbegleiter sind daher Tageslinsen. Wer spät nach einer Party seine Linsen nicht mehr reinigen will, keine Pflegemittel im Urlaubsgepäck mitnehmen möchte oder Angst hat, beim Herumtollen im Wasser seine Linsen zu verlieren, sollte auf die Einweg-Linsen zurückgreifen. Da im Sommer die UV-Strahlung besonders hoch ist und gerade Wasser die UV-Strahlen besonders reflektiert, empfehlen Österreichs Augenoptikermeister Linsen mit integriertem UV-Schutz. „Bedenken sollte man jedoch, dass Kontaktlinsen mit UV-Schutz zwar das Auge vor den gefährlichen Sonnenstrahlen schützen, aber nicht vor Blendungen. Deshalb ist es ratsam, sobald man aus dem Wasser ist, trotzdem Sonnenbrillen zu tragen“, empfiehlt Gumpelmayer.

———————————————————————————————————————————–
Bildtexte:

Pressebild 1: Wer im Sommer die Brille aufgrund der warmen Temperaturen lieber mal ablegt, sollte zur Tageslinse greifen.
Bildnachweis: Fotolia/Augenoptikermeister
Pressebild 2: Kontaktlinsen sind im Sommer eine gute Alternative zur Brille.
Bildnachweis: shutterstock/Augenoptikermeister

———————————————————————————————————————————–

Eine Information von der Bundesinnung der Gesundheitsberufe, Branchenzweig Augenoptik.

Alle Aussendungen der Bundesinnung – Übersicht


   VIP-LINKS