Infos zu Kontaktlinsen

Kontaktlinsen

Mit Kontaktlinsen geniesst man ohne Brille gut zu sehen. Man erlebt damit eine völlig neue Art von Freiheit. Nahezu jeder Brillenträger ist übrigens auch für Kontaktlinsen geeignet. Wichtig ist, dass Kontaktlinsen immer von einem Kontaktlinsenoptiker oder Optometristen angepasst werden. Nur so ist eine gesundheitlich unbedenkliche Verwendung garantiert.

Selbstversuche mit Bestellungen aus dem Internet können wortwörtlich ins Auge gehen und im Extremfall irreversible Schäden am Auge verursachen.

Sind die Kontaktlinsen erst einmal optimal von einem Kontaktlinsenoptiker oder Optometristen angepasst, so spürt man sie nach einiger Zeit gar nicht mehr. Auch das Ein- und Aussetzen und die Pflege von Kontaktlinsen ist wesentlich einfacher, als man glauben würde. Sie lernen den richtigen Umgang mit Kontaktlinsen ohnehin perfekt im Zuge der Kontaktlinsenanpassung.

Vorteile von Kontaktlinsen

  • kein Beschlagen, kein Bespritzen bei Regen
  • vergrößertes Gesichtsfeld
  • keine Vergrößerungs- oder Verkleinerungseffekte wie bei Brillengläsern (besonders bei hohen Dioptrienwerten)
  • kein Gewicht auf der Nase
  • kein Verrutschen (ideal für Sport)
  • zumeist Verbesserung der Sehleistung gegenüber einer Brillenkorrektur
  • zumeist vollständige Korrektion einer Ungleichsichtigkeit (Anisometropie)

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie umfassende Informationen zum Thema Kontaktlinsen.

Kontaktlinsenarten
Kontaktlinsenarten
Welcher Typ Kontaktlinse ist für mich am besten geeignet?
Neben Tages-, Wochen, Zweiwochen- und Monats-Kontaktlinsen gibt es sowohl formstabile als auch weiche massgefertigte Kontaktlinsen. Welche Art von Kontaktlinsen für Sie am besten geeignet ist, hängt von vielen Parametern ab. So sind in erster Linie die anatomischen Gegebenheiten ausschlaggebend. So sind Tauschsysteme nur in einer eingeschränkten Parameterauswahl erhältlich. Vielen Personen passen diese Standardgeometrien – allerdings nicht allen.
Kompletten Artikel lesen…
Kontaktlinsenpflege
Kontaktlinsen Pflege
Steigern Sie die Verträglichkeit Ihrer Kontaktlinsen
Bis auf Tageskontaktlinsen müssen alle Arten von Kontaktlinsen täglich gereinigt und mit einer frischen Aufbewahrungslösung versehen werden. Dabei ist es wichtig, die Vorschriften Ihres Kontaktlinsenoptikers und der Pflegemittelhersteller zu befolgen. Für weiche Kontaktlinsen stehen prinzipiell zwei unterschiedliche Pflegemittelsysteme – Kombilösungen (sogenannte All-In-One Mittel) und Peroxid-Mittel – zur Verfügung.
Kompletten Artikel lesen…
Augen mit Make-Up
Kontaktlinsen und Kosmetika
Grundsätzlich gilt – weniger ist mehr
Bei der Verwendung von Kosmetika empfehlen wir folgende Regeln zu befolgen. Vor jedem Hantieren mit Kontaktlinsen sorgfältig Hände waschen. Kontaktlinsen vor dem Schminken einsetzen. Benutzen Sie stets Spezialkosmetika für Kontaktlinsenträgerinnen um eine Beschädigung Ihrer Kontaktlinsen zu vermeiden. Ihr Kontaktlinsenoptiker berät Sie gerne. Tragen Sie keinen Kajal am Innenrand der Wimpern auf!
Kompletten Artikel lesen…
Kontaktlinsen im Sport
Kontaktlinsen im Sport
Leistungssteigerungen mit Kontaktlinsen
Gute Leistungen im Sport ohne gut zu sehen sind nahezu undenkbar. Etwa 95 Prozent der Bewegungskoordination werden durch das Sehen kontrolliert. Fehlsichtige Sportler erfahren bei der Verwendung einer optimalen Sehkorrektur deutliche Leistungssteigerungen. Außerdem trägt die Korrektion der Fehlsichtigkeit signifikant zur Unfallvermeidung bei. Kontaktlinsen haben beim Sport viele Vorteile gegenüber Brillen.
Kompletten Artikel lesen…
Wassersport mit Kontaktlinsen
Kontaktlinsen und Wassersport
Bei der Ausübung von Wassersportarten mit Kontaktlinsen muss man einiges beachten
Kontaktlinsen sind beim Schwimmen das wohl beste Korrektionsmittel einer Fehlsichtigkeit. Im Gegensatz zu Brillen können sie nicht bespritzt werden oder beschlagen. Auch die Verlustgefahr ist bei weichen Kontaktlinsen geringer einzustufen als beim Schwimmen mit der Brille. Auch beim Tauchen sind Kontaktlinsen eine gute Alternative zu einer optischen Tauchmaske. Bei der Beachtung einiger Ratschläge steht dem ungetrübten Badespaß nichts mehr im Weg.
Kompletten Artikel lesen…
Bifokalkontaktlinsen
Bifokalkontaktlinsen
Ohne Brille: gutes Sehen von Nah bis Fern
Bifokalkontaktlinsen sind sowohl in formstabiler als auch in weicher Ausführung erhältlich. Sie sind auch als Monats- Zweiwochen und Tageskontaktlinse erhältlich. Etwa 1,5 Millionen Österreicher gehören zur Gruppe der 45 bis 60jährigen. Die Menschen dieses Altersabschnittes sind weitaus aktiver als frühere Generationen und wünschen sich eine möglichst uneingeschränkte Lebensqualität. Dabei steht das gute Sehen nicht nur im Beruf einen hohen Stellenwert dar.
Kompletten Artikel lesen…
Braune Farbkontaktlinse
Farbkontaktlinsen
Auch Farbkontaktlinsen ohne Stärke müssen exakt an das Auge angepasst werden
Sie sind ein Mode-Hype: farbverstärkende oder farbverändernde Kontaktlinsen. Eine veränderte, intensivere Augenfarbe ist längst nicht nur mehr SchauspielerInnen und Models vorbehalten. Die internationalen Kontaktlinsen-Hersteller haben auf den neuen Trend reagiert und stellen mittlerweile eine breite Palette an unterschiedlichen Farben, Geometrien und Materialien für die Anpassung durch den Spezialisten zur Verfügung.
Kompletten Artikel lesen…
Formstabile Kontaktlinse am Auge
Vorteile formstabiler Kontaktlinsen
Formstabile Kontaktlinsen haben in Österreich einen Marktanteil von etwa 15%
Aufgrund der geringeren Größe gegenüber weichen Kontaktlinsen bedecken formstabile Kontaktlinsen einen wesentlich geringeren Anteil der Hornhaut. Geht man von einem durchschnittlichen Durchmesser von 14,00 Millimetern bei weichen und 9,50 Millimetern bei formstabilen Kontaktlinsen aus, so bedeckt die formstabile Variante etwa 32% weniger der Hornhautfläche. Die unkomplizierte Pflege formstabiler Kontaktlinsen ist ein weiterer Pluspunkt. Eine niederländische Studie belegt, dass Komplikationen durch Hornhautinfektionen bei formstabilen Kontaktlinsen wesentlich geringer auftreten als bei weichen Kontaktlinsen.
Kompletten Artikel lesen…
Weiche Kontaktlinse mit Prismenballast
Weiche Kontaktlinsen bei Astigmatismus
Eine clevere Geometrie verhindert das Verdrehen der Kontaktlinse am Auge
Weiche Kontaktlinsen mit eingebauter Korrektur der Hornhautverkrümmung dürfen sich am Auge nicht verdrehen. Nur in einer ganz genau definierten Achsenlage kann die benötigte optische Wirkung erzielt werden. Genau hier liegt der Knackpunkt. Um ein Verdrehen der Kontaktlinsen zu vermeiden, bedient man sich unter anderem der Schwerkraft. So besteht bei weichen, torischen Kontaktlinsen die Möglichkeit mittels eines tiefen Schwerpunktes die Linse in der richtigen Drehung zu halten.
Kompletten Artikel lesen…

   VIP-LINKS